Lehrstab Statistik

Universität des Saarlandes
PD Dr. Martin Becker
Campus C3 1, Raum 217
66123 Saarbrücken
(0681) 302-2189
(0681) 302-792189

Sprechstunde nach Vereinbarung

Klausureinsicht Deskriptive Statistik und Wahrscheinlichkeitsrechnung SS 2020

Die Klausureinsicht zur Klausur Deskriptive Statistik und Wahrscheinlichkeitsrechnung im SS 2020 findet am Mittwoch, dem 30.09.2020, statt. Es ist hierzu zwingend erforderlich, dass Sie sich im entsprechenden Abfrage-Formular des zugehörigen Moodle-Kurses einen individuellen Einsichtnahmetermin reservieren; dies ist bis Sonntag, den 27.09.2020, möglich.

Eingeschränkte Erreichbarkeit im Sommersemester 2020

Der Lehrstab Statistik ist im eingeschränkten Funktionsbetrieb per E-Mail erreichbar. Individuelle Sprechstundentermine werden angeboten und unter Verwendung von MS Teams durchgeführt. Alle Lehrveranstaltungen werden bis auf Weiteres im Online-Betrieb durchgeführt. Informationen hierzu erhalten Sie auf den entsprechenden Veranstaltungsseiten.

Veranstaltungen im Sommersemester 2020

Im Sommersemester 2020 bietet der Lehrstab Statistik die Veranstaltungen "Deskriptive Statistik und Wahrscheinlichkeitsrechnung" sowie den "Wiederholungskurs zur Schließenden Statistik" an.

Der Lehrstab Statistik organisiert die grundlegenden Statistik-Veranstaltungen für die betriebswirtschaftlichen Bachelorstudiengänge der Fakultät für Empirische Humanwissenschaften und Wirtschaftswissenschaft der Universität des Saarlandes, genauer die Veranstaltungen "Deskriptive Statistik und Wahrscheinlichkeitsrechnung" sowie "Schließende Statistik".

Die Veranstaltung "Deskriptive Statistik und Wahrscheinlichkeitsrechnung" wird regulär in jedem Sommersemester, die Veranstaltung "Schließende Statistik" regulär in jedem Wintersemester als Kombination von Vorlesung (2 Semesterwochenstunden) und Übung (2 SWS, in Kleingruppen) angeboten. In den komplementären Semestern findet jeweils ein Wiederholungskurs im Umfang von 2 SWS statt, der allerdings eher Übungscharacter hat und der sich an Studierende richtet, die die reguläre Veranstaltung bereits besucht haben, in der zugehörigen Klausur jedoch nicht anwesend oder nicht erfolgreich waren. Die Wiederholungskurse sollen vor allem dabei helfen, den Anschluss an den Veranstaltungsinhalt in der langen Zeit zwischen den Prüfungsterminen nicht vollständig zu verlieren.

Als Hilfsmittel zu den Klausuren sind ein Taschenrechner (auch grafikfähig) sowie 2 beidseitig beliebig gestaltete DIN A4-Blätter (oder alternativ 4 einseitig beliebig gestaltete DIN A4-Blätter) zugelassen. Die Blätter dürfen also insbesondere handgeschrieben, bedruckt, kopiert (auch kombiniert) sowie farbig gestaltet sein. Benötigte Tabellen zu speziellen Verteilungen bzw. Quantilen sind bereits im Klausurheft integriert.

Generell ist außerdem für ausländische Muttersprachler ein 2-sprachiges Wörterbuch (ohne Anmerkungen) zugelassen.

Der Klausurtermin wird vom Wirtschaftswissenschaftliches Prüfungssekretariat festgelegt und dort veröffentlicht. Dem Lehrstab Statistik ist der Termin nicht vor dieser Veröffentlichung bekannt.
Die Punkte in Zahlen auf den Vorlesungsfolien, den Übungsblättern sowie in den Klausuraufgaben sind wie international sowie bei der Eingabe in Taschenrechner und gängige Statistik-Software üblich ausnahmslos Dezimalpunkte. Insbesondere bei der handschriftlichen Notation der Lösungen dürfen aber natürlich statt Dezimalpunkten auch Dezimalkommata verwendet werden.